Das Warten auf das Limit

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInPin on PinterestEmail this to someone
Und es ist wieder so weit – ich habe fünf Auktionen gewonnen und somit mein Limit für diesen Monat erreicht. Meine Freude über die gewonnenen Auktionen ist groß, aber ich habe trotzdem immer noch Lust auf mehr. Was soll ich nun für die nächsten zwei Wochen tun? Hier ist, was die Zusammenfassung meiner Aktivität in der Wartephase.
Zu meinem Erstaunen habe ich festgestellt, dass man diese Zeit gut damit verbringen kann, sich vorzubereiten um mit neuer Kraft und neuen BIDs(die man meist kostenlos kriegen kann) in die neuen Auktionen zu steigen.

Als erstes habe ich Artikel auf dem Blog gelesen , um mehr über die Seite und die Strategien anderer herauszufinden. Ich habe hier sehr viele nützliche Sachen erfahren, so wie dass man für einen Artikel auf dem Blog bis zu 500 BIDs bekommen kann. Und so hat meine Karriere als Autor angefangen. Ich habe ein paar Texte weggeschickt, von denen einige angenommen wurden, andere nicht, aber ich war trotzdem froh, da ich mehrere hundert BIDs gratis bekommen habe.
Was kann man hier aber noch tun? Auktionen beobachten und die Strategien anderer Spieler aufschreiben zum Beispiel! Wie sich herausgestellt hat, ist dies eine gute Methode, um seine Chancen auf den Sieg zu verbessern. Natürlich habe ich auch an Auktionen um BID-Pakete teilgenommen, um meinen Kontostand noch weiter aufzubessern. Ein paar Kommentare habe ich auch noch zu meinen Auktionen abgegeben, was mir wiederum mehr BIDs einbrachte. Ich habe auch das Partnerprogramm entdeckt, das ich wärmstens empfehle. Man muss sich nur einschreiben und der Seite zum Beispiel auf seinem Blog Werbung machen. Für jeden neuen Benutzer erhält man BIDs. Ich konnte es nicht glauben, als ich nach nur ein paar Tagen ein paar Hundert BIDs umsonst bekommen habe!
Ich empfehle allen, so die Wartezeit auf neue Auktionen zu verbringen. Es lohnt sich.

Author:

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.