Nicht mein glücklichster Augenblick

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInPin on PinterestEmail this to someone
Ich bin von Natur aus eine Person, die neue Herausforderungen mag, deshalb ist dies wahrscheinlich nicht mein letztes Treffen mit wellbid.com. Ich weiß, dass man nicht immer gewinnen kann. Ich muss aber eingestehen… es war meine Schuld. 19:00 ist nicht die beste Zeit, um auf Schnäppchenjagd zu gehen. Um dieser Uhrzeit muss man meistens mit den größten Fischen im Teich rivalisieren, was für Anfänger wahrlich kein Zuckerschlecken ist. Die Abstauber werfen sich wie Hyänen auf Ihre Beute, indem Sie auf 10 Auktionen und mehr gleichzeitig bieten. Dies verringert meine Chancen auf einen Gewinn und damit auch auf ein neues Telefon natürlich gewaltig, die Gefahr, viele BIDs zu verlieren, wächst dagegen.

Und was nun? Mit einer dicken, fetten Null auf dem Konto kann man halt nicht viel machen. Es müssen BIDs gekauft, Strategien entwickelt und damit Auktionen gewonnen werden. Nur wie?
Jede Auktion ist anders – einige dauern tagelang an, während andere nach ein paar Geboten zu Ende gehen. Ich persönlich bin der Meinung, dass ein Gewinn mehrere Gründe hat, aber Glück ist immer noch am wichtigsten. Welche Gegenspieler wir treffen hängt nur vom Glück ab. Man kann aber nicht so einfach klein beigeben. Jeder hat ab und an Glück. Ich gehe einfach davon aus, dass dies nicht mein glücklichster Augenblick war. ich werde es weiter versuchen und versuchen, ihn nicht zu verpassen.

Author:

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.