Man philosophiert weiter

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInPin on PinterestEmail this to someone
Heute gibt es den zweiten Teil der Typen von Philosophien auf unserer Seite. Intuitionismus ist ein weiterer Zweig der Philosophie, der annimmt, dass wir die Welt intuitiv wahrnehmen.
Ein solcher Benutzer kann den Verlauf einer Auktion voraussehen und lässt sich einfach von der Strömung treiben. Er legt keinen großartigen Wert auf rationale Signale, wenigstens nicht bewusst. Er ist im tiefen Einklang mit seinem Unterbewusstsein und weiss dadurch genau, wann er einen Automaten einstellen oder per Hand bieten muss. Er kann nicht genau erklären, wieso er bestimmte Entscheidungen trifft, sie sind aber meistens richtig.
Es gibt viele, die sich dem Realismus gewidmet haben. Solche Benutzer sind klare Denker, die objektiv die Realität und ihre Chancen auf einen Sieg einschätzen. Sie setzen vor allem auf Ihren eigenen Verstand, machen aber auch Gebrauch von Ihren Erfahrungen, wie Empiristen. Es sind die Realisten, die am besten Ihre eigene Strategie verstehen. Darüber hinaus haben sie die besten Chancen, die Strategien anderer zu erraten.
Es bleibt noch der Idealist. Diese Person glaubt fest in Ihre eigenen Wahrnehmungssinne, wobei sie die Welt anders wahrnimmt, als sie wirklich ist. Wenn er an einer Auktion teilnimmt, ist er fest davon überzeugt, dass er Recht hat, obwohl alles auf das Gegenteil hindeutet. Solch eine Einstellung verheisst für ihn oft nichts Gutes, wodurch er meistens seine BIDs verliert. Viele von uns haben etwas von einem Philosophen in sich. Wenn man sich die Teilnehmer der Auktionen gründlicher ansieht, wird es einem klar, was für eine Philosophie ein Benutzer verfolgt. Hoffentlich hilft Dir dieses Wissen in Zukunft weiter.

 


Author:

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.