Auktionen wie im Zoo

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInPin on PinterestEmail this to someone

Hast Du Dir mal Gedanken gemacht, was für eine Art von Bieter Du bist? Wir Menschen vergleichen andere oft mit Tieren, wenn wir deren Lebensart beschreiben wollen. Während einer Auktion auf Wellbid.com kann man die gleichen Eigenschaften, die man mit Vögeln, Raubtieren, oder Pflanzenfressern verbindet, erkennen. Manche können abhängig der Situation komplett Ihr Verhalten ändern.

08122014-2-DFEin Veteran der Auktionen ist in der Lage, sofort zu erkennen, ob der Gegner die Taktiken einer weisen Eule oder eines listigen Fuchses anwendet. Man kann oft beobachten, dass ein Benutzer an einer Auktion teilnimmt, wenn der Preis schon ziemlich hoch ist. Er beobachtet längere Zeit die Auktion, leise wie eine Maus, wonach er auf einmal zum Aasgeier wird. Ähnlich ist es mit Hyänen, die vor nicht zurückschrecken und einen Sieg so billig wie möglich erringen wollen. Sie versuchen, etwas für sich zu erbeuten, indem sie geschwächte Feinde angreifen. Es gibt auch ängstliche Hasen, die gleich bei den ersten Problemen aufgeben. Sie geben schnell auf, löschen ihre Konten und verstecken sich in ihrem Bau.

Auch Personen, die nicht viele BIDs haben, sind interessant. Sie werden oft zu fleißigen Bienen, die jeden BID mühsam sammeln und sparen. Dann gibt es noch Schnäppchenjäger, die wie ein Adler jede Gelegenheit erspähen und sich nichts entgehen lassen. Dann gibt es noch die nachtaktiven Fledermäuse, die darauf warten, bis der Rest der Tierwelt schlafen geht. Man kann aufgrund des Chats noch ein paar andere Tierarten ausmachen: da wären das brave Schäfchen, die böse Biene oder der sture Ochs. Der Gewinner kann sich dagegen wie der König der Löwen fühlen und auf sein tierisches Königreich hinab blicken.


Author: wellbid

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.